Am heutigen 1.Mai fand die gemeinsame Wachsaisoneröffnug der drei Wiesbadener DLRG-Stationen Kastel, Biebrich und Schierstein statt. Ziel war das bessere Kennenlernen der Aktiven der drei Stationen untereinander sowie eine Auffrischung/Erweiterung der Kenntnisse über die verschiedenen Wachbereiche. Die Aktiven starteten um 10:00 Uhr mit einem gemeinschaftlichen Frühstück auf der Station in Kastel und einer ausführlichen Erkundung des oberen Wachabschnittes.
Anschliessend wurde um die Mittagszeit gemeinsam nach Biebrich verlegt, dort wurde nach einem kleinen Imbiss noch einmal das Rettungskonzept für die Rettbergsaue erörtert und die entsprechenden Übergabestellen im Rahmen einer Übung erkundet. Zum Abschluss des (sehr nassen) Tages ging es dann gemeinsam nach Schierstein zur Erkundung des unteren Einsatzgebietes. Die Stimmung unter den Aktiven war trotz des wirklich miserablen Wetters ausgesprochen gut und die Teilnehmer aller drei Wachstationen konnten wichtige Erkenntnisse und Informationen aus den jeweils „fremden“ Einsatzgebieten mit sehr unterschiedlichen Anforderungen mit nach Hause nehmen. Dies wird die gute Zusammenarbeit zwischen den Stationen insbesondere im Hinblick auf das neue Konzept der gemeinschaftlichen Wachdienste in den Sommermonaten weiter festigen. Wir bedanken uns bei allen Aktiven für Eure Teilnahme.